Amateursport im November in Berlin ausgesetzt

Der Berliner Senat hat am gestrigen Abend aufgrund der zunehmenden Infektionen mit SARS-CoV-2 die zehnte Änderung der Infektionsschutzverordnung beschlossen. Gemäß diesen Regelungen wird der Amateursport in Berlin vom 2. bis zum 30. November 2020 ausgesetzt.

Damit entfällt in diesem Zeitraum neben dem Spielbetrieb auch der gesamte Trainingsbetrieb der Tischtennisabteilung. Kommt gut durch die schwierige Zeit und bleibt gesund! Meldet Euch, wenn Ihr Unterstützung benötigt!!

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.